One Beernightstand in Riga

Bin mal kurz nach Riga, um dort die Craftbeerscene der lettischen Metropole zu erkunden. Wo geht das besser als auf dem dortigen Craftbeerfestival……

Und gleich rein ins Getümmel. Echt krass geil, was hier biermässig geboten ist. Die baltische Craftbeerscene hat sich extrem schnell entwickelt. Um Riga rum haben sich in den letzten Jahren ca. 20 beernerds ihren Traum vom eigenen Gerstensaft erfüllt.

Die Location, der Stadtpark von Riga, wie auch die ca. 40 Brauereien, echt super.

Mit dabei und mittendrin ist auch ein ganz großer Vertreter der hippen Braukunst. Die Delirium Tremens aus Brüssel mit ihrem pinken Elefant. Immer wieder lecker der bockige Langrüssler.   

Auch kulinarisch ist auf dem Festival was geboten. Was passt besser zu den stärkeren Biervertretern als…….

Im ganzen Craftbeertrubel tut ein kurzes Ruhepäuschen richtig gut… 🙂

Nach vielen guten Gesprächen und reichlich Verkostung der baltischen Leckereien habe ich ihn endlich gefunden. Meinen Top – Favoriten….

Die Brauerei wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Zu Fuss ca 30 min von der Innenstadt gelegen, haben die Jungs eine sehr coole Location in einem alten Backsteinensamble realisiert. Hier brauen sie ihre 40 verschiedenen Biere.

Der Taproom ist richtig kultig gemacht. Hier kann man sich gemütlich durch die 12 Fassbiere verkosten. Die Biere sind in 5 Farbgruppen eingeteilt. Grau – gelb – rot – schwarz und pink. Je nach Alkoholgehalt. Echt witzig.

Die Brauanlage wie das Bier – alles home made. Die Biere sind zum Teil im Infusionsverfahren, wie auch im Teilmaischekochverfahren gebraut.

Das ist die erste Sudpfanne mit Segelohren, die mir bei meinen Challenges begegnet ist. Voll strange.

Für Klein- und Versuchssude wird von den Jungs der Grainfather aktiviert.

Dann haben wir uns durch die Lagertanks gezwickelt….

… bis ich mich dann mit einem lecker Lielais Kristaps ( „der legendäre Fährmann von Riga“) verabschiedet habe.

Mein Fazit: Auf nach Riga.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.