Zu Besuch im Zwiefalterland – Bier hat Heimat

www.zwiefalter.de

Zwiefalten, ein ganz besonderer Ort, gelegen auf der schwäbischen Alb, bekannt durch sein Barockmünster und sein Klosterbräu.

Münsterbrauereiaußenansicht

Hier hat Bier noch Heimat, erstmalig 1521 erwähnt wird in „Zuprost – Weite“ zum Kloster, heute in 4. Generation von der Familie Baader Bierspezialitäten gebraut.

Familie Baader

Mit moderner Technik, vom Sudhaus bis zur Abfüllung, werden 12 ganzjährige und 2 saisonale Biere mit viel Liebe hergestellt.

– wunderschön das Sudhaus

sudhaus

– beeindruckend der Kellerbereich.

kellerkeller2 historischer keller

Ist man(n) unterwegs auf der Alb – im Zwiefalterland – fährt man in einer einzigartigen Kulturlandschaft an vielen Klosterbräu – Wirtshausschildern vorbei. Ein bieriger Leckerbissen, die Klosterbräu Gaststätte genau neben der Brauerei.

Gastro mit Historie

Dort habe ich mit Peter Baader, ein Fachmann seiner Zunft, nach einer tollen Besichtigungstour seinen Favorit und Topseller, das Kloster – Spezial genossen.

zuprosten

Mein Fazit: Zwiefalten –  Biergetränkter Boden in einmaliger Ambiente – null Fake – 100% Bier- und Heimatverbundenheit. Peter – vielen Dank dafür.