Uwe, der Spalter Bräu – inmitten des grünen Goldes

www.spalter-bier.de

Das Städtchen Spalt und seine Brauerei. Eine echte Reise wert. Das Städtchen so schön, die Brauerei mit ihrem Braumeister Uwe Schulz, so sehenswert. Ein Hopfen- und Biereldorado samt Arrestturm für straffällige Hopfenzupfer.

IMG_4043

Eine echte Rarität gleich zu Beginn der Brauereiführung. Der Kubizierapparat, damals nach dem Fasspichen nötig, um das Fassvolumen auszulitern.

Kubizierapparat

Schlag auf Schlag ging es weiter durch die von Uwe bis ins Detail optimierte Stadtbrauerei. Übrigens die letzte ihrer Art in Deutschland, deren Chef der Bürgermeister ist. Das Sudhaus wunderschön…..

sudhaus alt

… und 2 fach einmalig nur in Spalt: die Maischepfanne, außen Edelstahl und innen Kupfer. Gemaischt wird mit Dekoktionsverfahren wegen “ der Bekömmlichkeit“ der Biere…..

Außen edelsahl innen kupfer

…… und die alte Pfanne Baujahr 1930, außen Kupfer und innen Edelstahl. Natürlich mit Niederdruckkochung zum Erhalt des guten Aromas vom Spalter Hopfen.

außen kupfer

Uwe Schulz, ein bemerkenswert kompetenter Vertreter der Braumeisterzunft, seit 16 Jahren braut er in Spalt außergewöhnlich reine – und natürlich feine Bierspezialitäten. Das Pils, single hopped mit Spalter Spalter Aromahopfen – so lecker.

udo gärdiagramm

Selten in dieser Pracht und voll erhalten, der alte Lagerkeller neben dem neuen.

LK alt

Am Ende gab es noch eine echte Rarität. Den Weizenbock Jahrgang 2011 im ältesten erhaltenen Kellergewölbe zu verkosten. Einmalig und bockstark!

udo verkostung wzbock

Mein Fazit ( heute als Bild):

Spruch Zitat

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.