Sauber – sauberer – Brauerei Sonne Bischberg

www.sonnenbier.de

War mit ein paar Kumpels auf Brauereitour durch das schöne Frankenland. Bei trübseligem Wetter trafen wir auf die Sonne in Bischberg unverhofft. Auf die Bremse und rein ins sonnige Biervergnügen.

Christian Schuhmann, der Brauer der Familie Schuhmann, hat uns herzlich in seinem 36 hl Sudhaus empfangen. Die Familie braut seit 1856 in 6. Generation die sonnigen Bierspezialitäten in Bischberg. Christian hat seine Lehrzeit bei der Brauerei Spezial in Bamberg absolviert.

Die Brauerei zählt mit ihren 6.000 hl p.a. zu den modernst eingerichteten ihrer Größe in Bierfranken. Auf nur 400 m2 haben hier die super saubere Brauerei und der vom Bruder geführte Brauereigasthof ihr Zuhause. Der Gasthof hat 18 Zimmer, die sich bestens zum Übernachten nach einer ausführlichen Bierverkostung anbieten. Mega cool positioniert ist der Hopfengeber an der Edelstahlsudpfanne.

Bei jährlichem Wachstum von 5% wird hier jeder wertvolle Quadratmeter optimal ausgenutzt. Die Brauerei ist bis zum Gärkeller vollautomatisiert, ausgetrebert wird noch craftig von Hand.

Der Gär- und Lagerkeller wurde 2000 komplett modernisiert. Vergoren werden die untergärigen Bischberger Biere ganz klassisch bei 7-9°C. Auf lange Lagerzeiten, zwischen 6 und 8 Wochen, legt Christian besonderes Augenmerk.

Voll süß ist der Filter. Hier wird nicht nur filtriert sondern auch die Handschuhe vorgewärmt……

Dann ging es durch den Geheimgang direkt in die…..

…..Flaschenfüllerei. Hier füllt Christian auf sagenumwobenen 85 m2 alleine 180 Kisten köstlichsten Frankentrunk pro Stunde in die bottle.

Mit 70% vom Ausstoß ist das helle Lagerbier der Topseller, mega lecker ist der helle Sonnenbock und ein Muss im Brauereigasthof der Zunfttrunk dunkel mit Schäufele. Leeeecker.

Mein Fazit: Bischberger Bier – von der Sonne verwöhnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.