Craftbeer at its best

www.picaroons.ca

Ein Beitrag vom Gastautor Olly.

Es muss nicht immer Montreal oder Vancouver sein.

Ganz im Osten von Kanada, in Fredicton/New Brunswick wird bei Picaroons Bier in einer Vielfalt gebraut wie man es nicht mehr so schnell antrifft, in der Welt des Craftbeers. Ob Yippee IPA, Blonde Ale oder Lemon Head. Die Bierkreationen aus Fredericton sind einmalig.

DSC01723

Mit einer 15 Hektoliter Anlage schaffen es die verrückten Kanadier rund 10.000 Hektoliter im Jahr zu brauen. Klar, dass hier an 360 Tagen im Jahr 16 Stunden am Tag, der Schornstein raucht.

Head Brewer Andrew J. Estabrooks, macht den Job bei Picaroons seit 10 Jahren und er sieht aus als ob er jeden Sud persönlich einmaischt. Nur zum schlafen geht er ab und an mal nach Hause.

DSC01721

Head Brewer Andrew vor seiner 15 hl Anlage

DSC01718

Die meisten Zutaten für eine der 12 Biersorten, stammen aus den USA, wenn man sich aber genauer umsieht, findet man auch die ein oder andere Zutat die man aus Deutschland kennt.

DSC01719

Eng geht es im Lagerkeller bei Picaroons zu. Dabei wird schon nach einer Woche abgefüllt, in Flaschen und Fässer. Das Kultbier ist in Kanada so begehrt, dass die Produktion nie wirklich mit brauen hinterher kommt.

Ollys Fazit:                                                                                                         Bierbrauen bei Picaroons ist etwas für echte Holzfäller!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.